Events und Projekte

Bubenarbeit - Buebeträff

Bubenarbeit hat zum Ziel, den Jungen ein lebensfreudiges und lebenstüchtiges Selbstbild zu vermitteln. Dabei stehen die Ressourcen und Fähigkeiten der Buben und männlichen Jugendlichen im Zentrum und weniger die Probleme, die sie machen. Bubenarbeit will Buben und männlichen Jugendlichen ermöglichen, ihre Einstellungen, Wahrnehmungs- und Verhaltensmöglichkeiten zu erweitern, um sich nicht ausschliesslich an herkömmlichen und einseitigen Männlichkeitsstereotypen orientieren zu müssen. Das Mann-sein soll in seinen unzähligen Ausprägungen erahnt werden. So kann einerseits die eigene Identitätsarbeit unterstützt und die Akzeptanz für andere, abweichende Vorstellungen von Mann-sein gefördert werden.

Dazu ist es hilfreich, wenn es Angebote gibt, in denen die Knaben unter sich sein können. Denn der Druck, sich vor den Mädchen dauernd als echte Kerle inszenieren zu müssen, fällt weg. Dies kann neue Denk- und Handlungsweisen ermöglichen.

Projektidee und Zielgruppe

Für die Jungen von der 4. bis zur 8. Klasse soll analog zum Mädchentreff ein Angebot geschaffen werden mit einer männlichen Bezugsperson. Der Bubentreff führt mindestens ein Angebot pro Monat durch. Das Programm kann vielfältig den Bedürfnissen der Jungen angepasst werden.

Möchten Sie unsere Projekte mit einer Spende unterstützen? Dann bitten wir Sie bei Ihrer Einzahlung, den Vermerk «Projekte» beim Zahlungszweck anzugeben.

Möchten Sie unsere Projekte mit ihrer Hilfe oder Mitarbeit unterstützen? Dann melden Sie sich per Mail 

L.vogt@jugendarbeit-mittlereswynental.ch oder Telefon 062 776 06 79


Projekt Ferien(s)pass

Bereits seit einer ersten Befragung der Jugendlichen 2015 ist bekannt, dass sich die Kinder und Jugendlichen im Mittleren Wynental ein Angebot während der Schulferien wünschen. Auch weitere Befragungenen der Jugendarbeit Mittleres Wynental haben den Bedarf bestätigt. Während sich einige Jugendliche während der Ferien im Jugendtreff «chillen» oder «hängen» möchten, wünschen sich andere eine Jugendtreff unabhängige, sinnvolle Freizeitbeschäftigung während der Schulferien.

Projektidee und Zielgruppe

Mit dem Projekt Ferien(s)pass möchte die Jugendarbeit ein angemessenes und sinnvolles Freizeitangebot für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren während der Schulferien schaffen, welches den Bedürfnissen der Kinder und Jugendlichen entspricht und nicht mit bestehenden Angeboten konkurrenziert (Pfadilager, Kinderwoche, Kinderwanderung etc.), sondern Vereine und Freizeitakteure in das Projekt miteinbezieht.

Projektziele

Die Kinder und Jugendlichen sollen in ihrer Selbst- und Sozialkompetenz gefördert werden und mit den bestehenden Vereins- und Freizeitangeboten in der Region bekannt gemacht werden. Zeitgleich wird für diese eine Plattform geschaffen, den Kindern und Jugendlichen ihre Aktivitäten und Angebote näher zu bringen. Der Aufbau einer Zusammenarbeit der örtlichen Jugendarbeit mit den Vereinen und den Freizeitakturen ist ebenfalls ein wichtiger Bestandteil des Projektes.

Möchten Sie unsere Projekte mit einer Spende unterstützen? Dann bitten wir Sie bei Ihrer Einzahlung, den Vermerk «Projekte» beim Zahlungszweck anzugeben.

Möchten Sie unsere Projekte mit ihrer Hilfe oder Mitarbeit unterstützen? Dann melden Sie sich per Mail 

L.vogt@jugendarbeit-mittlereswynental.ch oder Telefon 062 776 06 79


Bubble Soccer Turnier 2019

Das Bubble Soccer Turnier war unser Beitrag zu unterkulm.bewegt. 

Insgesamt haben sich 24 Kinder und Jugendliche aus Gränichen, Teufenthal, Unterkulm und Oberkulm angemeldet. 

Nachdem drei Spieler sich kurzfristig krankheitsbedingt abgemeldet haben, mussten wir die Teams neu organisieren. Die aufgestellte Teilnehmerschar hat die Neuzuteilungen aber toll akzeptiert und alle waren trotz des schlechten Wetters mit viel Spass und Freude dabei.

Insgesamt wurden in der Kategorie A sieben Spiele und in der Kategorie B vier Spiele ausgetragen.   

In der Kategorie A haben die Teams A1 und A2 im Finale um den 1. und 2. Rang gespielt. Bei den Teams A3 und A4 wurde nach Gleichstand aufgrund der Gesamttorzahl der 3. und 4. Rang vergeben, da sich im letzten Spiel zwei Spieler leicht verletzt haben (Überdehnung Fuss und leichte Prellung). Die beiden Spieler wurden mit ihren Verletzungen von Birgit Rosenkranz professionell versorgt, vielen Dank Brigit. 

Ein spezielles Dankeschön an unseren Schiri Päddu, welcher den ganzen Nachmittag alleine im Einsatz war, da seine Teampartnerin das Turnier vom Krankenhaus mitverfolgen musste. Wir danken dir für deinen Einsatz, für die vielen Schuhe die du an diesem Nachmittag gebunden hast und deine herzliche Art, welche die Kinder sehr geschätzt haben. 

Wir möchten uns bei Allen bedanken, welche mit ihrem grossen Einsatz dazu beigetragen haben, dass die TeilnehmerInnen einen tollen Nachmittag verbringen durften. Es hat allen Spass gemacht und viele haben nachgefragt, ob und wann wieder ein Turnier stattfindet. 


Teams und Spielstände.pdf
Spielstand Punkte und Platzierungen.pdf
prev next
prev next

Videos vom Bubble Soccer Turnier finden Sie auf unserer Facebookseite http://www.facebook.com/jugendtreff.unterkulm 

oder unserem Instagram Account jugendtreff_uk